Lasertherapie

Die Wirkung der Lasertherapie beruht auf der Stimulation bestimmter Körperfunktionen durch Licht in auf einander abgestimmten Wellenlängen und Frequenzen. Das gebündelte Licht des Lasers wirkt auf die Mitochondrien in den Zellen und fördert hiermit die Produktion von ATP, einem wichtigen Energieträger in Zellen und Regulator energieliefernder Prozesse.

 

 

 

Der Lasertherapie werden entzündungshemmende, abschwellende, gewebereaparative und schmerzregulierende Effekte zugeschrieben. Die nicht-invasive Therapie kann bei vielen verschiedenen Erkrankungen und Entzündungen des Bewegungsapparates, der Haut und der Weichteile eingesetzt werden und ist absolut schmerzfrei, unabhängig davon ob es sich um chronische oder akute Beschwerden handelt. Daraus ergeben sich gerade bei empfindlichen Tieren neue, sanfte Behandlungsmöglichkeiten ohne Stress und Ruhigstellung.

 

 

 

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, verwende ich den MKW Powertwin 21 mit Laserdusche und Laserkamm. Dieser verfügt über 21 leistungsstarke Laserdioden auf 55cm² und kann durch den Laserkamm auch bei langem und dichtem Fell sinnvoll eingesetzt werden. So ist gewährleistet, dass das Laserlicht mit hoher Laserdichte von den Hautzellen aufgenommen wird.

 

Mögliche Einsatzgebiete

  • Schmerzen des Bewegungsapparates
  • Muskelprobleme, Verspannungen
  • Sehnen- und Bänderverletzungen
  • Gelenksentzündungen
  • Bandscheibenproblematiken
  • Chronische Rückenschmerzen
  • Satteldruck
  • Ekzeme und andere Hauterkrankungen
  • Behandlung von Narben
  • Wundheilungsstörungen
  • Abszesse
  • Hämatome