Matrix-Rhythmus Therapie

Matrix-Rhythmus-Therapiegerät

Die Matrix Rhythmus Therapie nach Dr. Randoll ist eine moderne Therapieform, die auf der Annahme basiert, dass die Zellen in allen biologischen Systemen rhythmisch schwingen und macht sich diese Eigenschaft zu nutze. 

Man geht davon aus, dass Zellen in einem Rhythmus von 8 bis 12 Bewegungen pro Minute schwingen. Die Skelettmuskulatur gilt als größter Taktgeber dieser Mikrozirkulations-Prozesse. Funktioniert dieses Prinzip und alle Zellen schwingen synchron, so entsteht ein Pump-Saug-Effekt, der das Herz-Kreislauf System effektiv unterstützt. Treten jedoch Störungen in der Skelettmuskulatur auf, kann dies den Rhythmus negativ beeinflussen.

Auf lange Sicht kann eine solche Störung  zu krankhaften Veränderungen in der Muskulatur, Knochen-, Knorpel- und Gefäßsystemen führen. Hier setzt die Therapie mit einem Matrix Rhythmus Gerät an. Es verhilft der Skelettmuskulatur, in das Schwingmuster zurückzufinden und den Pump-Saug-Effekt wieder zu aktivieren. Dadurch wird die natürliche Regeneration angeregt und verbessert.

 

Mögliche Einsatzgebiete

  • Muskelverhärtungen
  • Atrophien
  • Steifheit, mangelnde Losgelassenheit
  • Sehnen- und Bänderverletzungen
  • Verbesserung von eingeschränkter Gelenkbeweglichkeit
  • Unspezifische Lahmheiten
  • Linderung akuter und chronischer Schmerzen
  • Turniervorbereitung
  • Schnelle Regeneration nach Leistungsphasen
  • Chronische Schmerzen im Bereich des Rücken und des Halses